Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite
Artikelaktionen

Willkommen!

startseitehomepafge.jpg

 

Das Fach Europäische Ethnologie am Institut für Volkskunde ist eine empirisch arbeitende Kulturwissenschaft. Es beschäftigt sich mit soziokulturellen Phänomenen und Prozessen in Vergangenheit und Gegenwart, wobei der Schwerpunkt auf europäischen Gesellschaften liegt.

 

Kulturanthropologische Lehre/Forschung und Flüchtlingsarbeit – Angebote des Instituts für Volkskunde  

Das Institut für Volkskunde beschäftigt sich aus kulturanthropologischer Perspektive u.a. mit den Themen 1) Migration und Flucht, 2) mit der kulturellen Konstruktion von Fremdheit und mit Integrationsdebatten sowie mit 3) Beheimatungs- und Identifikationsprozessen. 

Deshalb sehen wir uns in der Verantwortung, uns an aktuellen Debatten zur lokalen Situation in Freiburg zu beteiligen und den Austausch mit den in Deutschland angekommenen Menschen und den an der Flüchtlingsarbeit beteiligten Akteuren zu fördern.

Im Sommersemester 2016 werden wir darüber hinaus eine extra für Flüchtlinge konzipierte Veranstaltung zum Thema „Leben in Freiburg“ anbieten, die wir mit Gesprächen zwischen Wissenschaft und Praxisakteuren in einem Kolloquium zu „Flüchtlingsarbeit im kommunalen Kontext“ im WS 2015/16 vorbereiten. 

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot haben, wenden Sie sich an Frau Dr. Inga Schwarz (Forschungsgruppe „Cultures of Mobility in Europe; inga.schwarz@eu-ethno.uni-freiburg.de, 0761-203-97697) oder an Herrn Dr. Florian von Dobeneck (florian.dobeneck@eu-ethno.uni-freiburg.de, 0761-2033304).

 

Benutzerspezifische Werkzeuge